Das RSG stellt sich vor
Wichtige Informationen
Aus dem Schulleben 
Über den Unterricht hinaus
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Adventsfenster

Rund um den Rothenburger Reiterlesmarkt erstrahlte in diesem Jahr erstmals ein riesiger Adventskalender. Die Idee dazu kam von Herrn Pfarrer Dersch. In verschiedenen Gebäuden gestalteten Schülerinnen und Schüler der Schulen aus Rothenburg und umliegenden Gemeinden bunte Fenster zum Thema „Advent und Weihnachten in aller Welt“, die täglich nacheinander im Rahmen einer kleinen Feier „geöffnet“ wurden. 

Die Klasse 10c des RSG beteiligte sich an dem Projekt mit großem Engagement. Es galt, ein Fenster des Jakobsschulhauses, der ehemaligen Rothenburger Lateinschule und Wurzel unseres Gymnasiums, zu gestalten. Nachdem das Fenster vermessen war, erhielt jeder Schüler eine maßstäbliche Zeichnung, um einen eigenen Entwurf zu realisieren. Die Ausführung sollte sich am Stil gotischer Glasfenster orientieren, aber zeitgemäß umgesetzt werden. Aus allen Entwürfen wählte die Klasse denjenigen aus, der für die Realisierung am besten geeignet schien und einigte sich schnell auf die Arbeit von Viktoria Michael-Lohs mit dem Titel „Bethlehem“. In kleinen Gruppen wurde dann jeweils ein Fensterteil ins endgültige Format übertragen, das Motiv auf schwarzem Papier aufgezeichnet, ausgeschnitten und mit farbigem Transparentpapier hinterklebt. Als das Fenster am 19.Dezember, umrahmt von den Klängen eines RSG-Bläserquintetts (nochmals herzlichen Dank dafür), erstmals erleuchtet wurde, waren sich die beteiligten Schülerinnen und Schüler sowie die Vielzahl von Zuschauern einig, dass Herr Pfarrer Noack in seiner Begrüßungsrede nicht zuviel versprochen hatte, als er von einem „kleinen Kunstwerk“ sprach.

© 2008 Reichsstadt-Gymnasium, Dinkelsbühler Straße 5, 91541 Rothenburg o.d.Tauber